Projekt

Im Rahmen des Projekts „Integration Schiene“ unterstützen die Partner sich gegenseitig nach ihren Möglichkeiten.

Die durch die Partner bereit gestellten Angebote umfassen u.a.:

  • Praktikums-, Ausbildungs- und Arbeitsplätze
  • Qualifizierungsmaßnahmen
  • Coaching Gesundheit (BAHN-BKK, VDES)
  • Unterstützung im Alltag mit den BSW-Soziallotsen
  • Unterstützung im Unternehmen mit den EVG-Betriebslotsen
  • Integration durch Sport (VDES)
  • Interkulturelles Coaching (ZukunftPlus e.V.)
  • Stiftungsfamilie BSW & EWH: Sozialberatung und Förderpatenschaften

Das Team von „Integration Schiene“ übernimmt dabei folgende Aufgaben:

  • Beratung und Begleitung bei Einzelprojekten
  • Erstellen von Arbeitshilfen für Personalverantwortliche
  • Beratung in rechtlichen Fragen
  • Beratung zu interkulturellen Themen
  • Analyse und Dokumentation der laufenden Aktivitäten in Deutschland im Bereich Flüchtlinge und Arbeitsmarkt
  • Kontakte zu politischen, kirchlichen und sozialen Organisationen, Trägern und Institutionen

Die Initiative steht weiteren Teilnehmern aus der Bahnbranche offen.

Econex

„Mit 40 Mitarbeitern sind wir ein eher kleines Unternehmen in der Bahnbranche. Genau deshalb machen wir beim Projekt "Integration Schiene" mit: weil wir glauben, dass zu einer wirklich gelungenen Integration gerade die KMU mit ihrer großen Beschäftigungsvielfalt und ihrer regionalen Nähe beitragen können. Dafür wollen wir an einfachen, wirksamen Lösungen mitarbeiten, die praxistauglich sind und gleichzeitig zum rechtskonformen Standard werden können.“

Sebastian Belz, Geschäftsführer econex verkehrsconsult gmbh